Gingrich zu #occupy: "Sucht euch einen Job!"

20. November 2011, 14:10
277 Postings

US-Republikaner verunglimpfen Protestbewegung gegen die Macht der Finanzmärkte

Des Moines - Republikanische Bewerber um die US-Präsidentschaftskandidatur 2012 haben die  verunglimpft. "Nehmt erst einmal ein Bad und sucht euch dann einen anständigen Job", forderte Newt Gingrich die Demonstranten in New York und anderen Städten am Samstag bei einer Veranstaltung konservativer christlicher Gruppen in Des Moines auf. Sein Mitbewerber Herman Cain sagte zu den seit zwei Monaten andauernden Protesten der "Besetzt die Wall Street"-Bewegung: "Freiheit ohne Verantwortung ist unmoralisch."

An der Veranstaltung im US-Bundesstaat Iowa nahmen auch andere republikanische Bewerber wie Michele Bachmann, Rick Perry, Ron Paul und Rick Santorum teil. Lediglich die gemäßigteren Kandidaten Mitt Romney und Jon Huntsman, beide Mormonen, fehlten. In Iowa finden am 3. Jänner die ersten Vorwahlen der Republikaner statt. Umfragen zufolge ist Cain dort Favorit. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Newt Gingrich.

Share if you care.