Israel: Nur neun Monate, um Teherans angeblichen Bombenbau zu stoppen

19. November 2011, 22:57
99 Postings

Verteidigungsminister Barak will nicht über Luftangriffe diskutieren

Washington - Die Zeit, um den Iran vom Bau einer Atombombe abzuhalten, läuft nach Worten des israelischen Verteidigungsministers Ehud Barak bald ab. Es dauere wahrscheinlich nur noch neun Monate, bis praktisch niemand mehr den Iran dabei stoppen könne, sagte Barak laut einem am Samstag im Voraus veröffentlichten Fernseh-Interview mit CNN. Zugleich begrüßte der frühere israelische Ministerpräsident den jüngsten Bericht der Internationalen Atomenergie-Agentur (IAEA), wonach die Islamische Republik heimlich an einer Atombombe baut.

Der Bericht habe die Welt ernüchtert und zu einer schnellen, intensiven Zusammenarbeit geführt, sagte Barak. Auch die IAEA erteilte dem Iran eine Rüge, um den Druck auf die Regierung in Teheran zu erhöhen. Die Islamische Republik beharrt darauf, dass das Atomprogramm ausschließlich zivilen Zielen dient.

Die USA wie auch Israel haben in der Vergangenheit nicht ausgeschlossen, dass sie Luftangriffe auf die Nuklearanlagen im Iran ausführen würden. Barak sagte auf eine entsprechende Frage lediglich: "Ich denke nicht, dass dies in der Öffentlichkeit diskutiert werden sollte." (APA/Reuters)

Share if you care.