Fivers in Leoben mit Mühe

19. November 2011, 22:00
posten

Remis im Schlager Bregenz - Krems

Wien - Meister Fivers WAT Margareten hat am Samstag in der 12. Runde der Handball Liga Austria seine Tabellenführung erfolgreich verteidigt. Die Wiener feierten bei Nachzügler Union Juri Leoben trotz zwischenzeitlichen 7:12-Rückstands (17.) einen knappen 35:33-(17:16)-Erfolg und bauten den Vorsprung auf die punktegleichen Verfolger Krems und Bregenz auf zwei Zähler aus. Denn die beiden Kontrahenten trennten sich im direkten Schlagerduell im "Ländle" mit 30:30 (14:12).

Dahinter musste Alpla Hard beim HC Linz AG Federn lassen, unterlag mit 25:26. Im vierten Spiel des Tages feierte die SG SPIGO West Wien einen erlösenden 35:27-Heimsieg über Schlusslicht HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach und darf damit weiter mit der Teilnahme am Meister-Play-off spekulieren: Auf Platz sechs, den Linz belegt, fehlen derzeit drei Punkte. Schon am Freitag hatten sich ULZ Sparkasse Schwaz und HIT medalp Tirol im Tiroler Derby mit 24:24 getrennt. (APA)

Samstag - 12. Runde:

Union Juri Leoben - Fivers WAT Margareten 33:35 (16:17) Beste Werfer: Santos 10, Balomenos 9, Zeiner 5 bzw. Edelmüller, Kolar je 7, Jonas, Ziura je 5

SG SPIGO West Wien - HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach 35:27 (19:12) Beste Werfer: Ivanovic 8, Fölser, Strazdas, Martinez, Machinek je 5 bzw. Niznan 7, Kolar 6, Pusterhofer 5

HC Linz AG - Alpla HC Hard 26:25 (13:12) Beste Werfer: Lehner 6, Stachelberger 5, Krnjajac 4 bzw. Jochum 9, Krsmancic 4, Friede, Knauth je 3

Bregenz Handball - Moser Medical UHK Krems 30:30 (14:12) Beste Werfer: Banic 8, Wagesreiter 7, Arnaudovski 6 bzw. Lazarevic 8, Schopf, Velas je 6

Share if you care.