Katze nach Schussattentat verendet

19. November 2011, 13:23
280 Postings

Laut Polizei war das schon der vierte Angriff auf das gleiche Tier

Linz - Eine Hauskatze ist Freitagnachmittag in Neuhofen an der Krems nach einem Schussattentat verendet. Die Besitzerin fand das Tier tot auf der Terrasse. Innerhalb eines Jahres war zuvor auf das gleiche Tier schon dreimal geschossen worden. Ähnliche Vorfälle gab es auch schon im Vorjahr im selben Wohngebiet. Das berichtete die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung am Samstag.

Im sogenannten Siedlungsgebiet Austraße wurde das Tier Opfer des Katzenhassers. Auf der linken Körperseite wurde das Einschussloch gefunden. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass es in diesem Gebiet im Vorjahr bereits zu mehreren derartigen Vorfällen gekommen war. Über den genaueren Umfang der Tierquälereien konnte die Polizei vorerst keine weiteren Auskünfte erteilen. (APA)

Share if you care.