Job für pensionierten ORF-Redakteur

18. November 2011, 18:47
3 Postings

Wehrte sich erfolgreich gegen seine Zwangspensionierung und muss weiterbeschäftigt werden

Wien - Ein Jobangebot muss der ORF jenem Radioredakteur legen, der gegen seine Pensionierung klagte. Der Redakteur gewann vor dem Arbeitsgericht in erster Instanz. Sein Gehalt bekommt er weiterbezahlt, nächste Woche sollen Gespräche über die Art der künftigen Beschäftigung stattfinden.

Gerüchte, wonach ein Hausverbot bestehe, weist Radiodirektor Karl Amon auf STANDARD-Anfrage zurück. Der Redakteur - der Name ist aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes nicht zu nennen - war für den STANDARD nicht zu erreichen. (prie/DER STANDARD; Printausgabe, 19./20.11.2011)

Share if you care.