City empfängt Newcastle zum Schlager

18. November 2011, 16:50
posten

Duell der Torjäger Dzeko gegen Ba - Scharner mit Knieblessur fraglich

London - Manchester City steht nach elf Runden der englischen Fußball-Premier-League ungeschlagen an der Spitze. Weiter ohne Niederlage ist neben den "Citizens" aber noch ein weiteres Team. Newcastle United liegt mit sieben Siegen und vier Remis überraschend auf Platz drei. Am Samstag gastieren die "Magpies" nun beim Tabellenführer. Citys zweitplatzierter Stadtrivale Manchester United tritt indes beim walisischen Aufsteiger Swansea City an.

Der fulminante Saisonstart übertünchte bisher die Probleme, die Newcastles Eigentümer Mike Ashley mit den Fans ausfechtet. Vergangene Woche überraschte Ashley die Anhänger mit seinem Bestreben, die Namensrechte im altehrwürdigen St. James-Park in Newcastle zu verkaufen, nicht unbedingt auf die positive Art und Weise.

Für Newcastle unter Coach Alan Pardew kündigen sich richtungsweisende Wochen an. Nach dem Duell mit City wartet eine neuerliche Reise nach Manchester ins Old Trafford von Meister United. Anfang Dezember geht es zu Hause gegen Chelsea weiter.

Gegen City heißt das Duell auch Edin Dzeko gegen Demba Ba. Bosniens Teamstürmer Dzeko hievte die als Tormaschine überzeugende Mancini-Elf (39 Treffer) mit zehn Treffern in neun Spielen auf Platz eins. Der Senegalese Ba traf für das defensivstarke Team von Newcastle (8 Gegentore) achtmal in zehn Partien.

Die Hochform von Dzeko ließ bei City auch den letztjährigen Torjäger Carlos Tevez vergessen. Der Argentinier hat sich durch Allüren selbst aus dem Team gespielt. Trainer Roberto Mancini schloss eine Rückkehr erst Freitag aus. "Ich denke nicht", antwortete der Italiener auf die Frage, ob Tevez noch einmal beim Champions-League-Starter spielen wird. Auf darüber hinausgehende Fragen reagierte er gereizt: "Warum sollte ich über Carlos sprechen? Wir haben ein wichtiges Spiel vor uns."

In Anbetracht der Ausgangslage in Manchester ins Hintertreffen rückt fast die Partie zwischen dem Vierten Chelsea und dem Sechsten Liverpool am Sonntag an der Londoner Stamford Bridge. Arsenal spielt bereits Samstagmittag bei Norwich City, die Gunners wollen gegen den Aufsteiger den fünften Sieg in Serie. Ob Paul Scharner für West Bromwich im Heimspiel gegen die Bolton Wanderers einläuft, ist unsicher. Der ÖFB-Teamspieler in den Diensten des Tabellen-14. laboriert an Knieproblemen. (APA/Reuters)

Share if you care.