Ehemaliger Ried-Präsident neuer Salzburg-Geschäftsführer

18. November 2011, 16:49
9 Postings

Peter Vogl kommt 2012

Salzburg - Red Bull Salzburg hat den Rieder Rechtsanwalt Peter Vogl ab Jänner 2012 als neuen Geschäftsführer gewonnen. Er wird Wolfgang Gramann ablösen, der in dieser Funktion seit Jahresbeginn tätig ist. Vogl, der den Klub wiederholt vertreten hatte, ist in der Fußball-Szene kein Unbekannter: Er gehörte insgesamt zwölf Jahre dem Vorstand der SV Ried an, unter seiner Präsidentschaft stiegen die Innviertler 2005 wieder  in die Bundesliga auf (Trainer war damals der jetzige Salzburg-Sportdirektor Heinz Hochhauser). Außerdem war Vogl an der Errichtung der Keine-Sorgen-Arena sowie dem Aufbau der Rieder Akademie beteiligt.

"Es ist dies natürlich eine sehr reizvolle Herausforderung für mich. Ich werde versuchen, in meiner neuen, aber nicht unbekannten Funktion, all das Potenzial, das im Projekt Red Bull Salzburg steckt, optimal und nachhaltig zu nutzen", sagte er in einer ersten Reaktion über seinen Job. Der Oberösterreicher kennt die wichtigen Gremien im heimischen Fußball genau, war Rieds Ehrenpräsident und saß als solcher im Bundesliga-Aufsichtsrat und im ÖFB-Bundesvorstand. (APA/red)

Share if you care.