Flughafen Wien: RCB senkt auf "Reduce"

18. November 2011, 16:07
posten

Wien - Die Analysten der RCB haben am Freitag ihre Empfehlung für den Flughafen Wien von "Hold" auf "Reduce" gesenkt. Auch beim Kursziel wurde eine niedrigere Bewertung ausgegeben. Statt bei 36 liegt es nun bei 28 Euro.

Nach der Gewinnwarnung des Flughafens am Freitagvormittag wurde die Abstufung durchgeführt. Diese würde zwar nur die Ergebnisse bis Jahresende beeinflussen, aber das derzeit abschwächenden wirtschaftliche Umfeld würde die gesamt Flugverkehrsindustrie die nächsten Jahre belasten, hieß es seitens der Experten. Man erwarte rückläufige Passergierzahlen in den nächsten Monaten und auch die angekündigten Kapazitätsreduzierungen der Austrian Airlines und von Air Berlin/Fly Niki würden das Ergebnis des Flughafens negativ beeinflussen.

Für 2011 prognostizieren die Analysten einen Gewinn von 0,17 Euro je Aktie. 2012 geht man von 2,03 Euro je Anteilsschein aus. Für 2013 werden 1,85 Euro je Aktie erwartet. Die Dividende wird für 2011 auf 1,00 Euro, 2012 auf 1,20 Euro und 2013 auf 1,25 Euro je Anteilsschein geschätzt.

Die Aktie des Flughafen Wien notierte an der Wiener Börse am Freitagnachmittag mit einem Minus von 4,16 Prozent bei 30,19 Euro. (APA)

Share if you care.