Die großen Zehn der Innenpolitik in Social Media

18. November 2011, 17:54
20 Postings

Die Auftritte der Politiker im Web - Analysiert von "Digital Affairs"

 

Rang Name Argumentation Facebook Twitter Sonstiges
 1. Heinz-Christian Strache (FPÖ)
Sehr authentisch, genau dort, wo seine "Fans" zu Hause sind, aktiv. Seit dem Wahlkampf viel weniger aktiv und wenig Wachstum. Dennoch ist Strache in Österreich die Benchmark für PoltikerInnen. ja
Es gab   einen Account, der aber nie verifiziert wurde
Jein. Es gibt etwas, das sich HC-Strache-Blog nennt, es weist aber keine Blog- Funktionalitäten auf
 2. Christoph Chorherr
(Die Grünen)
Auf allen Social Web Kanälen zielgruppen- und medienadäquat aktiv, Platz 10 der österr. Twittercharts und damit bestplatzierter Politiker.
ja ja Blog
 3. Heinz Fischer
Kommuniziert seinem Amt und seiner Persönlichkeit entsprechend - und auch noch im Jahr nach der Wahl.
ja nein Youtube
 4. Hannes Swoboda (SPÖ)
Seit dem letzten EU-Wahlkampf aktiv, nicht sehr *laut* aber nachhaltig aktiv und inhaltlich gut.
ja ja flickr
 5. Marco Schreuder
 (Die Grünen)
Sehr aktiv, thematisch breit aufgestellt, hat eine richtige Community um sich. ja ja Blog
 6. Eva Lichtenberger (Die Grünen)
Unaufgeregte, authentische Information und Kommunikation.
ja ja Xing
 7. Werner Faymann (SPÖ)
Hat es mit seinem Social Web- Auftritt zur Staatsaffäre geschafft und immerhin eine Qualitätsdiskussion dadurch initiiert. Außerdem: Auftritt mit der meisten Manpower im Lande.
ja ja mobile apps
 8. Michel Reimon (Die Grünen)
Ist hochaktiv auf Twitter und Facebook, sowohl in politischer als auch persönlicher Hinsicht präsent und für unvoreingenommenen parteiübergreifenden Diskurs Allzeit bereit.
ja ja Blog
 9. Lukas Mandl (ÖVP)
Ist als einziger ÖVP-Abgeordneter in der Wahrnehmung aufgetaucht. Dafür gibt es Sonderpunkte.
ja ja
 9. Stefan Petzner (BZÖ)
Auf Twitter und Facebook sehr aktiv, postet Politisches und Privates - mit gewohntem, manchmal etwas rauen "Charme".
ja ja

 

Quelle: Digital Affairs

Share if you care.