Chavez entsendet 3.200 Soldaten im Kampf gegen Verbrechen

18. November 2011, 06:52
48 Postings

Das Land hat eine der höchsten Mordraten Lateinamerikas

Caracas - Der venezolanische Präsident Hugo Chavez hat zur Unterstützung im Kampf gegen die weit verbreitete Kriminalität Soldaten der Nationalgarde abkommandiert. Für die Hauptstadt Caracas und die Bundesstaaten Miranda und Vargas wurden über 3.200 Soldaten abgestellt.

"Wir haben die Verbrechensrate reduziert, haben aber im Kampf gegen Mord und Totschlag Nachholbedarf", sagte Chávez den Nationalgardisten, die auf einem zentralen Platz Spalier standen. Venezuela hat eine der höchsten Mordraten Lateinamerikas. (APA)

Share if you care.