Der 100. Geburtstag wird noch einmal zelebriert

17. November 2011, 10:28
1 Posting

Veilchen feiern in der Stadthalle nochmals ihr Jubiläumsjahr

Wien - Wie immer am Samstag der Schlager der 15. Bundesliga-Runde zwischen Spitzenreiter FC Admira und dem mit vier Zählern Rückstand lauernden ersten Verfolger FK Austria Wien in der Südstadt (18.30 Uhr) ausgehen mag, am Sonntag (Beginn 17.00 Uhr, Einlass 16.00 Uhr) lassen die Violetten ihren 100. Geburtstag mit einer Jubiläumsshow in der Wiener Stadthalle ausklingen. "Das wird ein ganz besonderes Fest für jeden Austrianer", sagte Herbert Prohaska, der ÖFB-Fußballer des Jahrhunderts und fügt hinzu: "Wenn ein Club hundert Jahre alt wird, kann man sich leicht ausrechnen, dass jeder da nur einmal dabei sein kann."

Neben den Fußball-Stars der Gegenwart und Vergangenheit werden Alfred Dorfer, Wolfgang Ambros und "maschek" Darbietungen zum Besten geben. "Das Schönste ist, wenn man ein Fest mit Alt und Jung gemeinsam begehen kann. So etwas ist einzigartig und wird es in dieser Form auch nie wieder geben", meinte AG-Vorstand Markus Kraetschmer mit einem Blick auf das Programm, das die Bekanntgabe "des Tors, der Elf und des Spielers des Jahrhunderts" beinhaltet.

Ihn freut besonders, dass auch viele Nicht-Austrianer von anderen Vereinen und Verbänden, auch von der UEFA, ihr Kommen zugesagt haben. Der Manager, der "irgendwann in den 70er Jahren" seine Liebe zur Austria entdeckt hat und am Verteilerkreis nun für den wirtschaftlichen Bereich zuständig ist, sieht die Zukunft von Österreichs Rekord-Cupsieger positiv. "Wir haben nicht nur einen starken Club geformt, sondern sogar eine Marke, die es auch in den nächsten 100 Jahren noch geben wird. Allerdings werden sich wieder die Rahmenbedingungen ändern." (APA)

Share if you care.