IAEA verlangt Erklärung vom Iran

17. November 2011, 14:39
24 Postings

IAEA-Chef Amano will Experten-Team zur Klärung von offenen Fragen entsenden

Wien - Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA/IAEO) hat den Iran aufgefordert, unverzüglich zum Vorwurf eines geheimen Atomwaffenprogramms Stellung zu nehmen. Zugleich kündigte IAEA-Generaldirektor Yukiya Amano zu Beginn der Sitzung des Gouverneursrat am Donnerstag in Wien an, dass er ein hochrangiges Team in den Iran entsenden wolle, um alle offenen Fragen zu klären.

"Ich rufe den Iran zu einer unverzüglichen, substanziellen Zusammenarbeit mit der Behörde auf und bitte, die geforderten Erklärungen zu einer möglichen militärischen Dimension seines Atomprogramms zu liefern", sagte Amano.

Der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergiebehörde trat am Donnerstag zu einer Routinesitzung zusammen. Im Zentrum stand der alarmierende Bericht Amanos, wonach die Führung in Teheran zumindest bis 2010 an der Entwicklung von Atomwaffen gearbeitet hat. Mit Spannung wird erwartet, ob sich die 35 Mitgliedstaaten des Rates auf eine Resolution gegen den Iran einigen können. (APA)

Share if you care.