Britischer Geheimdienst vereitelte Auftragsmorde Gaddafis

16. November 2011, 20:50
70 Postings

Hague: MI6-Agenten in heiklen Missionen getötet

London - Der britische Auslandsgeheimdienst MI6 hat in Libyen nach offiziellen Angaben Mordpläne der Regierung von Ex-Machthaber Muammar el Gaddafi an Vertretern westlicher Länder und des Nationalen Übergangsrats vereitelt. Der britische Außenminister William Hague bestätigte in einer Rede vor Geheimdienstlern am Mittwoch in London, der MI6 habe rechtzeitig "handfeste Informationen" bekommen und so Leben retten können.

Hague lobte den Einsatz britischer Geheimagenten und sagte, einige von ihnen seien in der Vergangenheit bei ihren Missionen ums Leben gekommen. Ohne die Arbeit der Geheimdienste hätten "terroristische Gruppen leichtes Spiel bei Anschlägen auf Briten im In- und Ausland", sagte er. (APA)

Share if you care.