Einheitswerte: Mehrheitlich tiefer

17. November 2011, 16:31
posten

BKS Bank Stämme Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Donnerstag einem Kursgewinner drei -verlierer und sieben unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Wiener Privatbank mit 1.000 Aktien (Einfachzählung).

Die einzigen Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren BKS Bank Vorzüge mit plus 0,65 Prozent auf 15,50 Euro (200 Aktien).

Die drei Verlierer waren Linz Textil mit minus 3,83 Prozent auf 414,00 Euro (300 Aktien), Volksbanken AG mit minus 2,15 Prozent auf 91,00 Euro (21 Aktien) und Wiener Privatbank mit minus 0,69 Prozent auf 7,20 Euro (1.000 Aktien).

Im mid market gewannen Head mit plus 4,62 Prozent auf 0,68 Euro (28.000 Stück) am stärksten. Das deutliches Minus mussten Sanochemia mit einem Kursabschlag von 5,71 Prozent auf 1,801 Euro (2.150 Stück) einstecken. (APA)

Share if you care.