12-Jähriger entwickelt Apps

16. November 2011, 15:07
137 Postings

Bereits mit zwei Apps im App Store - Gründete Entwickler-Klub an der Schule

Während die meisten Kinder in seinem Alter die Welt beim Radfahren oder Computerspielen erkunden, hat der 12-jährige Thomas Suarez eine andere Freizeitbeschäftigung für sich entdeckt. Er entwickelt Apps. 

Bustin Jieber

Auf dem TEDx-Event in Manhattan staunten die BesucherInnen nicht schlecht, als der Bursche auf die Bühne stieg und seine zwei ersten Projekte vorstellte. Earth Fortune und Bustin Jieber heißen die Debüt-Apps des jungen Entwicklers, der gleich einen entsprechenden Club an seiner Schule gegründet hat. Letztere ist ein Justin-Bieber-Whac-a-Mole Spiel, wie der Schüler verschmitzt erklärt.

Schuleigener Entwickler-Klub

"Viele Kinder mögen Spiele", sagt Suarez, "aber jetzt möchten sie selbst welche entwickeln." Diesen Zweck verfolgt der schuleigene Entwickler-Club, in dem sich SchülerInnen Basics für Programmieren und App-Entwickeln aneignen können. Seine Vision, erklärt er, sei, aus SchülerInnen zusätzlich zum Lehrkörper eine wertvolle Technologie-Ressource zu machen.

Teilnehmer an Pilotprojekt

Der 12-Jährige ist außerdem Teilnehmer eines Apples iPad Pilotprojekts, in dem Tablets zu Bildungszwecken an SchülerInnen und Lehrenden verteilt werden. Thomas Suarez möchte künftig Apps und Programme entwickeln, die die speziellen Schulbedürfnisse erfüllen.

Inspiration von Steve Jobs 

Seine - nicht nur für sein Alter - professionelle Präsentation vor dem TEDx-Publikum kursiert gerade im Web. Die Art, wie er seinen Vortrag hält - oder sein Tablet - erinnern unweigerlich an Steve Jobs. Kein Zufall, wie er schließlich sagt: "Unterstützung bekam ich von meinen Eltern, Freunden sowie den Leuten vom App Store, und Inspiration von Steve Jobs." (ez, derStandard.at, 16.11.2011)

  • Thomas Suarez sorgte für einen WOW-Effekt unter den TEDx-BesucherInnen.
    foto: screenshot

    Thomas Suarez sorgte für einen WOW-Effekt unter den TEDx-BesucherInnen.

  • Earth Fortune und Bustin Jieber als erste Apps im App Store.
    foto: screenshot

    Earth Fortune und Bustin Jieber als erste Apps im App Store.

Share if you care.