Til Schweiger soll neuer "Tatort"-Kommissar in Hamburg werden

16. November 2011, 13:45
52 Postings

Pro Jahr sollen zwei Folgen gedreht werden - Keine Bestätigung von Schweiger oder ARD

Til Schweiger soll neuer ""Tatort"-Kommissar in Hamburg werden. Man sei sich weitgehend einig, bis Jahresende sollen die Papiere unterschrieben werden. Nach "Bild"-Informationen sollen zwei Folgen pro Jahr gedreht werden, die ersten Dreharbeiten sollen im Frühjahr 2012 beginnen.

Gerüchte über ein Engagement Schweigers als Kommissar in der langlebigsten deutschen Krimiserie gibt es bereits seit längerem. Der beim Hamburger "Tatort" federführende NDR wolle den Vertrag mit dem Schauspieler nun noch in diesem Jahr unter Dach und Fach bringen, berichtete die "Bild". Schweiger selbst wollte dies nicht bestätigen, dementierte aber auch nicht. "Ich äußere mich nicht zu Spekulationen", sagte er der Zeitung. Der ARD-Koordinator Thomas Schreiber äußerte sich ähnlich. "An Spekulationen beteiligen wir uns nicht", ließ Schreiber über die NDR-Pressestelle erklären.

Schweiger würde in Hamburg Mehmet Kurtulus nachfolgen. Angeblich seien zehn neue Hamburger "Tatort"-Konzepte in der engeren Wahl gewesen, Favoriten seien auch Jürgen Vogel und Wotan Wilke Möhring gewesen. (red/APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Til Schweiger geht angeblich unter die "Tatort"-Kommissare und soll in Hamburg ermitteln.

Share if you care.