Blackberry London: RIMs erstes BBX-Phone gesichtet

16. November 2011, 14:08
12 Postings

RIMs Hoffnungsträger soll erst im dritten Quartal 2012 erscheinen

Nach massiven Verlusten am Mobilfunkmarkt will der kanadische Konzern RIM das Comeback mit einem neuen Betriebssystem für Blackberry-Handys und Tablets angehen. Außer dem Logo war von der "BBX" getauften Plattform bislang noch nicht zu sehen, nun ist im Netz ein erstes Foto eines Smartphones aufgetaucht, das künftig BBX nutzen soll.

Erste Hardware

Laut US-Medienberichten handele es sich um das Gerät Blackberry London, das erst im dritten Quartal 2012 auf den Markt kommen soll. Die Hardware soll dabei auf einem Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz, 1GB RAM, 16 GB Speicher und einer 8-MP-Kamera basieren. Dabei sei es dünner als das iPhone 4.

Hübscher

Dem Bild nach zu urteilen, scheint auf dem gezeigten Gerät zumindest eine angepasste Version RIMs Tablet-Betriebssystems des Blackberry PlayBook.

Abseits des frischen Designs soll BBX Blackberrys in Zukunft nicht nur intuitiver, sondern vor allem auch kompatibel zu Apps für Android-Systeme machen. (zw)

  • Artikelbild
    foto: the verge
Share if you care.