Messerattacke auf zwei Männer in Wien-Rudolfsheim: Jugendliche gesucht

16. November 2011, 14:23
5 Postings

Vorfall passierte im September, Polizei fahndet nach zwei unbekannten Jugendlichen

Wien - Die Wiener Polizei fahndet nach zwei unbekannten Jugendlichen, die Ende September zwei Männer in Wien-Rudolfsheim niedergestochen und schwer verletzt haben sollen. Ein dritter Verdächtiger konnte bereits ausgeforscht werden, er war zum Tatzeitpunkt jedoch unbewaffnet und hatte seine Kontrahenten "nur" mit Faustschlägen verletzt, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Trio flüchtete

Der Vorfall ereignete sich bereits am 29. September, gegen 19.30 Uhr. Nach einem kurzen Wortwechsel zwischen den drei Jugendlichen und den späteren Opfern kam es zu einem Raufhandel in der Märzstraße. Dabei erlitt ein 23-Jähriger einen Messerstich in die Lunge, zahlreiche Prellungen und eine Kopfverletzung. Dem zweiten Opfer, einem 20-jährigen, rammten die Täter ein Messer in die Leber und in den Oberschenkel. Mit diesen Stichen, einem gebrochenen Daumen und zahlreichen Abschürfungen wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Das Tätertrio konnte vorerst unerkannt flüchten.

Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, Gruppe Weber, konnte schließlich einen der Männer ausforschen und festnehmen. Der 17-Jährige war jedoch an den Messerattacken nicht beteiligt. Die Identität seiner Mittäter konnte er nicht nennen, gegenüber der Polizei nannte er nur deren Spitznamen und gab an, ihre wahre Identität nicht zu kennen.

"Die Opfer konnten mittlerweile aus dem stationären Krankenhausaufenthalt entlassen werden, müssen aber weiterhin ärztlich behandelt werden", sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger.

Die Polizei erhofft sich durch die Veröffentlichung der Fotos Hinweise auf die Identität der Verdächtigen. Diese werden vom Landeskriminalamt Wien Außenstelle West (Gruppe Weber) unter der Telefonnummer 01-31310-25100 entgegen genommen. (APA)

  • Nach diesen Jugendlichen fahndet die Polizei
    foto: bpd wien

    Nach diesen Jugendlichen fahndet die Polizei

Share if you care.