conwert schreibt Millionenverlust

16. November 2011, 11:26
2 Postings

In den Monaten Juli-September, über alle neun Monate steht noch ein Gewinn, Vergleichszahlen des Vorjahres seien verzerrt

Wien - Die im ATX notierte conwert Immobilien Invest SE hat nach vorläufigen Zahlen im dritten Quartal 2011 4,3 Mio. Euro Verlust (Konzernergebnis) gemacht. Im Vorjahresquartal war ein Gewinn von 31,4 Mio. Euro ausgewiesen worden, dieses Ergebnis sei aber von einem einmaligen Buchungsgewinn von 77,6 Mio. Euro im Zuge der Übernahme der ECO Business-Immobilien AG geprägt gewesen, schreibt conwert in einer ad-hoc-Mitteilung von Mittwoch. Das operative Ergebnis (EBIT) habe im dritten Quartal 2011 19,4 Mio. Euro betragen.

Für die ersten neun Monate zusammen gebe es einen Konzerngewinn nach Steuern von 6,1 Mio. Euro, nach 45,4 Mio. Euro Gewinn im Vorjahr. Das Konzernergebnis nach Minderheitsanteilen liege nach aktuellen Hochrechnungen bei 3,6 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 30,5 Mio. Euro). Das endgültige Ergebnis von conwert für die ersten neun Monate ist für den 23. November 2011 angekündigt. Insgesamt hält das Unternehmen an den Ergebniszielen für das Gesamtjahr fest. (APA)

Share if you care.