Mysteriöse Linien in China mit Google Maps entdeckt

  • Was verbirgt sich hinter den mysteriösen Linien?
    foto: google maps

    Was verbirgt sich hinter den mysteriösen Linien?

Wilde Spekulationen um seltsame Linien in Wüste Gobi

Was geht nur in der Wüste Gobi vor? Aufnahmen für Google Maps enthüllen in der öden zentralasiatischen Steppenwüste riesige, unbekannte Strukturen, die vor kurzem von Nutzern entdeckt wurden. Da ziehen sich zum Beispiel über zig Kilometer Länge und Breite seltsame Wegenetze durch die Landschaft. Wie ein schier unendliches gläsernes Gewächshaus oder Wasserbassin bzw. verwaiste Landebahn muten andere an. Eine weitere Aufnahme zeigt enorme konzentrische Kreise, in deren Mitte offenbar drei Flugzeuge abgestellt sind.

Wilde Spekulationen

Seit die Bilder (die von Satelliten 2007 aufgenommen wurden) zuerst auf dem Techblog Gizmodo veröffentlicht wurden, kursieren wilde Spekulationen über Ursprung und Sinn der Gebilde. Anhänger von Verschwörungstheoretikern mutmaßen darin Markierungen von außerirdischen Wesen, andere die Reste einer untergegangenen Kultur. Eine geografische Ortsbestimmung könnte eine Antwort auf die mysteriösen Erscheinungen auf Google Maps geben.

Raumfahrtprogramm

Dem Telegraph zufolge sind die Muster auf einem 100-Meilen-Areal rund um das Hauptquartier von Chinas Raumfahrtprogramm in Jiuquan zu finden. Die britische Zeitung zitiert einen Militärexperten, der in einem kreisförmigen Muster ein Ziel für Raketentests erkennen will, das jenen Strukturen ähnelt, die auch über dem US-Testflugplatz Nellis Air Force Base in der Wüste von Nevada gesehen werden können. Das US-Magazin Wired ist überzeugt, einige der Strukturen seien explizit aufgebaut worden, um aus dem Weltraum erkennbar zu sein. Womöglich, um die Zielsysteme chinesischer Militärsatelliten zu kalibrieren. Das Einzige, was sicher ist: China selbst wird wenig dazu beitragen, das Rätsel zu lösen. (kat/DER STANDARD Printausgabe, 16. November 2011)

Share if you care