"3" startet sein LTE-Netz in Wien

16. November 2011, 05:59
129 Postings

UMTS-Nachfolger vorerst nur "in ausgewählten Gebieten" - Erste LTE-Smartphones kommen im Jänner

Der Mobilfunker "3" startet am Freitag, 18. November, sein LTE-Mobilfunknetz. Dies gab der Netzbetreiber am Mittwoch, im Rahmen des Mobile Asia Congress in Hongkong, bekannt. "LTE ist reif", sagte Firmen-Chef Jan Trionow.

Echtes mobiles Internet

LTE steht für die zukünftige Mobilfunktechnik Long Term Evolution. Der UMTS-Nachfolger soll mit hohen Datenraten von derzeit "bis maximal 100 MBit/s" und kurzen Latenzzeiten auch dem Festnetz bei der Versorgung von Privathaushalten und kleinen Unternehmen in Österreich den Rang ablaufen.

In "ausgewählten Gebieten"

Vorerst bietet "3" den "Datenturbo" allerdings nur "in ausgewählten Gebieten in Wien" an. In den nächsten  Monaten will man "verkehrsreiche Gegenden in ganz Österreich versorgen". Auch A1 und T-Mobile haben bereits LTE-Pprojekte "on air", eine großflächige Ausbreitung lässt aber noch auf sich warten. Orange hält sich mit seinen LTE-Plänen sehr bedeckt.

Ab 0 Euro

"3"bietet LTE ab 49 Euro an. Das Unternehmen verspricht Download-Geschwindigkeiten von "bis zu 100 Mbit/s" - ohne Datenlimits.  Der dazugehörige LTE-Datenstick kostet 0 Euro. Nimmt man das Modem in einen Bereich außerhalb der LTE-Abdeckung mit, kann dieser HSPA+ mit bis zu 42 Mbit/s nutzen. Erste LTE-Handys erwartet Jan Trionow im Jänner des kommenden Jahres.

HD Voice

Ergänzend rüstete "3" sein Netz mit HD Voice auf. Die neue Audio-Technologie soll die Sprachwiedergabe auf Handys hörbar verbessern, was sich insbesondere im lauten Umfeld positiv bemerkbar macht. Allerdings wird dafür ein Handy benötigt, das "HD Voice ready" ist.

Kein Kommentar

Zu der in der in den Medien kolportierten Übernahme von Orange durch "3" will nicht Jan Trionow nicht äußern. "Kein Kommentar", lautet die Antwort auf diesbezügliche Fragen. (sum)

Link

"3"

  •  "3"-Chef  Jan Trionow und ZTE "Senior Vice President" Zhu Jinyun auf dem Mobile Asia Congress in Hongkong.
Der Telekomausrüster ZTE hat in den vergangenen Monaten das "3"-Netz von Grund auf erneuert.
    foto: sum

    "3"-Chef Jan Trionow und ZTE "Senior Vice President" Zhu Jinyun auf dem Mobile Asia Congress in Hongkong.

    Der Telekomausrüster ZTE hat in den vergangenen Monaten das "3"-Netz von Grund auf erneuert.

Share if you care.