Monti präsentiert heute seine Ministerliste

16. November 2011, 09:27
41 Postings

Vertrauensabstimmung spätestens am Freitag - Designierter Premier: "Parteien zu Kooperation bereit"

Rom - Italiens designierter Ministerpräsident Mario Monti wollte heute um 11.00 Uhr nach einem Treffen mit Staatspräsident Giorgio Napolitano seine Ministerliste präsentieren. Die Besprechung dauert allerdings länger als angekündigt. Die Journalisten und Fotografen warten immer noch im Palazzo del Quirinale auf das Erscheinen Montis. Am Nachmittag soll die Übergangsregierung schon angelobt werden. Monti führte am späten Dienstagabend noch ein Gespräch mit Angelino Alfano, Chef der Partei Volk der Freiheit (PdL) um den zurückgetretenen Premier Silvio Berlusconi. Die PdL ist die stärkste Einzelpartei, die Montis Übergangsregierung unterstützen soll.

Laut Gerüchten sollen neben Experten auch Politiker der neuen Regierung beitreten. Damit soll sich Monti die Loyalität der größten Parteien sichern, die sein Kabinett unterstützen wollen. In einer Pressekonferenz am Dienstagabend erklärte sich Monti mit der Konsultationsrunde zur Regierungsbildung zufrieden, die er seit Montag geführt hatte. Er vertraue in eine konstruktive Zusammenarbeit mit den sozialen und politischen Kräften des Landes, um einen Ausweg aus der Krise im schwerverschuldeten Italien zu finden, sagte er. Als relativ sicher gelten Francesco Profumo (bisher Präsident des Nationalen Forschungsrats) als Kulturminister und Elsa Fornero (Ökononomin an der Universität von Turin) für Arbeit- Gesundheit und Soziales.

Die Parteien seien sich der schwierigen Lage im Land bewusst, stellte der frühere EU-Kommissar fest. Sie seien zur Kooperation bereit, um Lösungen für die Schuldenkrise und für den Wirtschaftsaufschwung im Land zu finden. Die Gruppierungen hätten sich zu Opfern bereit gezeigt, berichtete Monti. Er zeigte sich überzeugt, dass Italien die schwierige Phase überwinden werde. Laut Kreisen in Rom könnte sich die neue Übergangsregierung bis spätestens am Freitag der Vertrauensabstimmung im Parlament stellen. (APA)

 

  • Mario Monti wird heute Vormittag die Mitglieder der Übergangsregierung vorstellen.
    foto: epa/alessandro di meo

    Mario Monti wird heute Vormittag die Mitglieder der Übergangsregierung vorstellen.

Share if you care.