Verstrickung der Tatsachen

15. November 2011, 14:32
posten

Eine französische Bloggerin strickt sich die Welt zurecht: Die Affäre Strauss-Kahn war ihr erstes Werk - Seither strickt sie aktuelle Ereignisse nach

Lille - Die etwas andere Art sich mit aktuellen Ereignissen zu befassen zeigt eine französische Bloggerin: Sie strickt sich die Welt zurecht. Mit Strickfiguren stellt Anna, die ihre Identität nicht preisgeben will, wichtige Ereignisse wie die Geburt der Tochter von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy nach. In ihrem Blog ist ein Strick-Sarkozy im grauen Anzug mit protziger Uhr zu sehen, wie er neben den Flaggen Frankreichs und Europas sein Baby im bunten Tragetuch hält.

Auf die Idee, die Hauptnachrichten mit den etwa zehn Zentimeter großen Figuren nachzustellen, kam die Frau aus der nordfranzösischen Stadt Lille durch die Affäre um den früheren IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn mit der Hotel-Angestellten Nafissatou Diallo. Die Festnahme des 62-Jährigen in New York und die Vorwürfe gegen ihn waren im Mai auch ihre erste Geschichte. "Es war der Wunsch, auf nicht zu boshafte Art zu lachen", beschreibt die gelernte Logopädin ihre Idee, bei der sie sich von einer Engländerin inspirieren ließ: Die Frau hatte anlässlich der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton die Königsfamilie nachgestrickt.

Halbtagsjob mit Fans

Die französische Bloggerin, die inzwischen mehr als 60 Puppen anfertigte, nahm auch Sarkozy und die deutsche Kanzlerin Angela Merkel (CDU) aufs Korn. Auf 14 aufeinanderfolgenden Fotos sind die beiden PolitikerInnen am Strand zu sehen, wie sie sich zuerst voneinander entfernen, dann aufeinander zugehen und sich zum Schluss in die Arme sinken.

Mindestens sechs Stunden strickt die Französin nach eigenen Angaben an einer Puppe wie Merkel, die sie mit flachsblonden Haaren ausstattete. Danach braucht der Aufbau der Szene auch noch seine Zeit, "das ist ein wirklicher Halbtagsjob", sagt die Bloggerin, die schon 120.000 Fans hat und mehrmals pro Woche neue Ereignisse aufgreift. (APA)

  • Dominique Strauss-Kahn und die Vorwürfe der Vergewaltigung an einer Hotel-Angestellten in New York inspirierten die französische Bloggerin.
    foto: delitmail blogspot/screenshot

    Dominique Strauss-Kahn und die Vorwürfe der Vergewaltigung an einer Hotel-Angestellten in New York inspirierten die französische Bloggerin.

  • Strauss-Kahn nachdem er aus der Untersuchungshaft entlassen wurde, empfangen von seiner Frau - gestrickt von Anna.
    foto: delitmail blogspot/screenshot

    Strauss-Kahn nachdem er aus der Untersuchungshaft entlassen wurde, empfangen von seiner Frau - gestrickt von Anna.

Share if you care.