TV: Erneutes Beben in Osttürkei

15. November 2011, 06:31
3 Postings

Erdstöße in der Stärke 5,2 - Keine Berichte über Schäden

Der Osten der Türkei ist nach Medienberichten erneut von einem Erdbeben erschüttert worden. Wie der Nachrichtensender CNN Türk in der Nacht zum Dienstag unter Berufung auf Behördenangaben berichtete, erreichten die Erdstöße eine Stärke von 5,2. Das Epizentrum habe bei dem Dorf Mollakasim rund 30 Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Van gelegen. Opfer oder größere Schäden habe es nach ersten Erkenntnissen nicht gegeben.

Die Region ist in den vergangenen Wochen wiederholt von Erdbeben erschüttert worden. Bei einem Beben der Stärke 7,2 waren am 23. Oktober mehr als 600 Menschen ums Leben gekommen. Am Mittwoch vergangener Woche hatte die Erde mit einer Stärke von 5,6 gebebt. Dabei waren mindestens 39 Menschen getötet worden. (APA)

Share if you care.