US-Drohnenangriff: Mindestens sechs Tote

15. November 2011, 06:10
24 Postings

Angriff richtete sich gegen Haus von Aufständischen

Bei einem US-Drohnenangriff sind am Dienstag im pakistanischen Stammesgebiet von Nord-Waziristan mindestens sechs Menschen getötet worden. Die Drohne habe zwei Raketen auf ein Haus von Aufständischen im Basar von Miranshah gefeuert, sagte ein pakistanischer Sicherheitsbeamter der Nachrichtenagentur AFP. Demnach konnte die Identität der Getöteten nicht unmittelbar geklärt werden.

Ein anderer Vertreter der Sicherheitskräfte bestätigte die Angaben zu dem Angriff. Zuvor war von drei Toten die Rede gewesen. Den Angaben zufolge stieg nach dem Angriff dichter schwarzer Rauch aus dem Haus, das im Basarviertel von Miranshah gelegen ist, dem Hauptort von Nord-Waziristan.

Die halbautonomen Stammesgebiete an der Grenze zu Afghanistan gelten als Rückzugsgebiet von Al-Kaida, den Taliban und anderen militanten Gruppen. Der US-Geheimdienst hat in den vergangenen Jahren den Einsatz von Drohnen zur Bekämpfung der Aufständischen in der unzugänglichen Bergregion massiv ausgeweitet. Die Angriffe, bei denen auch immer wieder unbeteiligte Zivilisten ums Leben kommen, sind bei der pakistanischen Bevölkerung extrem unbeliebt, werden von der Regierung in Islamabad aber toleriert. (APA)

Share if you care.