CAS-Urteil im Fall Contador wohl erst 2012

14. November 2011, 20:17
4 Postings

Lausanne - Sehr wahrscheinlich erst im neuen Jahr wird der Internationale Sportgerichtshof (CAS) sein Urteil im Fall des Radprofis Alberto Contador fällen. Der Spanier war bei der Tour de France 2010 positiv auf Clenbuterol getestet worden. Wie der CAS am Montag in Lausanne mitteilte, wird die Anhörung des dreifachen Tour-Gewinners vom 21. bis 24. November stattfinden. Die endgültige Entscheidung werde dann "einige Wochen" nach der Anhörung folgen.

Der CAS verhandelt einen Einspruch des Weltradsport-Verbandes (UCI) und der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) gegen den Freispruch des spanischen Radsport-Verbandes (RFEC) im Fall Contador. Der Madrilene hatte erklärt, dass der positive Befund auf das Kälbermastmittel Clenbuterol durch den Verzehr eines verunreinigten Steaks zustande gekommen sei. Bei einem Schuldspruch drohen Contador eine Zweijahressperre und die Aberkennung seiner Erfolge seit dem 21. Juli 2010. (APA)

Share if you care.