Armee marschiert in größte Favela ein

Ansichtssache14. November 2011, 11:46
92 Postings

Operation "Shock of Peace" in Rocinha

Rund 3.000 Polizisten und Marinesoldaten sind am Sonntag in den frühen Morgenstunden (Ortszeit) in Rocinha, dem größten Armenviertel von Rio de Janeiro, aufmarschiert. Durch die Operation unter dem Titel "Shock of Peace" soll der Kampf gegen Drogen- und Kriminalitätsbanden intensiviert werden. Neben einzelnen Verhaftungen wurden Waffen und Motorräder beschlagnahmt. Zukünftig werden auch wieder fixe Polizeiwachen eingerichtet, um die Lage in Rocinah in den Griff zu bekommen - vor allem im Hinblick auf die Fußball-WM 2014 und die Olympischen Sommerspiele 2016. Am Ende des Einsatzes wurden in der Favela die Flaggen Brasiliens sowie des Bundesstaats Rio de Janeiro gehisst. (red, derStandard.at, 14.11.2011)

Share if you care.