Euro im späten Handel kaum verändert

15. November 2011, 17:26
posten

Wien - Der Euro hat sich am späten Dienstagnachmittag im europäischen Devisenhandel leichter zum Niveau von heute in der Früh (1,3591), aber etwas höher zum Richtwert der Europäischen Zentralbank (EZB) von 1,3532 Dollar präsentiert. Aktuell notiert die europäische Gemeinschaftswährung bei 1,3544 Euro und damit wenig verändert gegenüber dem 15 Uhr-Wert von 1,3546.

Die Abwärtsbewegung aus dem Vormittagshandel habe etwas abgefangen werden können, zwischenzeitlich habe sich der Euro-Spotpreis am Nachmittag auf 1,3560 bis 1,3570 erholt, kommentierte ein Devisenhändler in Wien. Am Vormittag hatte der Euro recht deutlich nachgegeben, was der Händler mit Gewinnmitnahmen und einem Glattstellen der Positionen nach den Zugewinnen vom Wochenschluss erklärte. Auch auf die vielerorts anziehenden Renditen für europäische Bonds wurde verwiesen. (APA)

Share if you care.