"Goldener Kleinkunstnagel" an BlöZinger

13. November 2011, 21:03
1 Posting

Oberösterreichisches Duo siegte bei Kabarett-Wettbewerb - "Neulingsnagel" an Klaus Schaurhofer

Wien  - Die 16. Ausgabe des fünftägigen Kabarett-Wettbewerbes um den "Goldenen Kleinkunstnagel" hat am Samstag  im Wiener Theater am Alsergrund seine Gewinner hervorgebracht. Nachdem der Hauptpreis in den letzten beiden Jahren nach Deutschland ging, schlug diesmal Oberösterreich zu: Das Duo BlöZinger konnte mit Ausschnitten aus ihrem aktuellen Programm "Und wenn sie nicht gestorben sind" überzeugen. Neben 4.000 Euro Preisgeld erhielten Robert Blöchl und Roland Penzinger auch fünf Auftrittstage im Theater. Der "Goldene Neulingsnagel 2011" inklusive 800 Euro Siegesprämie und drei Auftrittstagen ging an den Wiener Juristen Klaus Schaurhofer.

Die Jury urteilte über das Sieger-Duo laut Aussendung der Kleinkunstbühne vom Sonntag wie folgt: "Die Gewinner schlüpfen auf beeindruckende Weise in verschiedene Rollen. Der lange Atem hat die Jury eindrucksvoll überzeugt. Sie haben trotz 20 Minuten (Spielzeit beim Bewerb, Anm.) eine Pause auf der Bühne gemacht, haben ein Knistern auf die Bühne gezaubert und das ewige Wohnrecht im Knusperhäuschen gewonnen.". BlöZinger werden mit ihrem mittlerweile vierten Programm im Rahmen eines "Silvesterspecials" am 29., 30. und 31. Dezember im Theater am Alsergrund zu sehen sein. Im mehrtägigen Wettbewerb hat sich das Duo gegen weitere elf Konkurrenten durchgesetzt.

Schaurhofer wurde von den Wettbewerbsrichtern laut Aussendung als Neulingssieger für würdig befunden, denn "aufgrund seines wendigen, detailreichen Schauspiels konnte er komische und eindrucksvolle Bilder in die Köpfe der Zuschauer zaubern". Sein Debütprogramm wird Schaurhofer im Frühsommer oder im Herbst 2012 im Theater am Alsergrund präsentieren.

Der 1996 erstmals verliehene "Kleinkunstnagel" wird von einer Jury aus Journalisten, Agenturvertretern sowie Veranstaltern aus Österreich und Deutschland vergeben. Ziel ist es, jungen Künstlern aus dem Kleinkunstbereich eine Möglichkeit zu bieten, sich unter professionellen Bedingungen einer breiten Öffentlichkeit und den Medien präsentieren zu können. Zu den bisherigen Preisträgern zählen u.a. O. Lendl, Schöller & Bacher und Thomas Stipsits.  (APA)

  • BlöZinger: "Und wenn sie nicht 
gestorben sind"
www.bloezinger.at
    foto: bloezinger/ otto reiter

    BlöZinger: "Und wenn sie nicht gestorben sind"

    www.bloezinger.at

Share if you care.