"Smörrebröd, Smörrebröd ..."

13. November 2011, 18:13
24 Postings

Die gute Nachricht ist, dass die Serie ab 26. Dezember wieder ausgestrahlt wird - Die schlechte: Im Pay-TV-Sender Sat.1 Comedy

Das "Tier" ("Animal" ), ein an sein Instrument gefesseltes Zottelmonster, das sich ein Schlagzeug-Duell mit einem berühmten Drummer liefert und der Legende nach von The-Who-Schlagzeuger Keith Moon inspiriert ist; Gonzo, nicht einordenbares Krummnasenwesen, Stuntman und Trompeter, dessen musikalischer Einsatz in der Eröffnungsmusik von den eigenartigsten Vorkommnissen verhindert wird; die alten, nach Hotelketten benannten Herren Waldorf & Statler auf ihrem Balkon, die hier sind, um zu keppeln und zu keifen und es zu Werbeträgern und zu Referenzfiguren österreichischer Altpolitiker geschafft haben;

Keine Frage: Die "Muppet Show" ist Kult. Und das, obwohl die Serie im deutschen Sprachraum nach Ende der Erstausstrahlung auf ZDF ab 1977 kaum mehr zu sehen war. Die gute Nachricht ist, dass die Serie ab 26. Dezember wieder ausgestrahlt wird. Die schlechte: ProSiebenSat.1 verräumt sie in den Pay-TV-Sender Sat.1 Comedy. Die raren Ausstrahlungen sind dem Muppets-Kult im deutschen Sprachraum wohl zuträglich. Ständige Wiederholungen hätte die auf Dauer doch oft halblustige Puppenshow auch nicht durchgehalten.

Dennoch: Der anarchistische, absurde und harmlose Humor von Jim Hensons Puppentruppe um Miss Piggy, Kermit und Co verrichtet als Ziel popkultureller Verweise gute Dienste. Hin und wieder befällt dem Nostalgiker einfach die Lust, dem dänischen Koch (orig. "Swedish Chief" ) beim wahnwitzigen Unfug mit kochunwilligen Hendln zuzuschauen. Eberhard Storeck (auch die Stimme Willis in der Biene Maja) grub ihn auch im Deutschen tief ins kollektive Gedächtnis: "Smörrebröd, Smörrebröd röm pöm pöm ..." ) Zu sehen auch auf Youtube. (Alois Pumhösel/DER STANDARD; Printausgabe, 14.11.2011)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Muppet Show: Kermit und Miss Piggy.

Share if you care.