Firefox 9 und 10 schicken ihre Vorboten aus

13. November 2011, 11:28
50 Postings

Android-Version bekommt eigenes Tablet-UI - Javascript wird wieder deutlich schneller - Vollbild-API und Anti-Aliasing für WebGL

Vor kurzem wurde mit Firefox 8 eine neue stabile Version des Mozilla-Browsers veröffentlicht, höchste Zeit also sich wieder der weiteren Zukunft der Software zuzuwenden. In kurzer zeitlicher Abfolge hat man nun eine erste Beta von Firefox 9 sowie eine frühe Testversion von Firefox 10 (im mit Alpha-Versionen gefütterten Aurora-Channel) veröffentlicht. Diese versprechen wieder eine ganze Reihe von Verbesserungen, dies sowohl für die Desktop-Ausgaben der Software als auch unter Android.

Tablet-UI

So kann Firefox 9 nun mit einem eigenständigen Interface für Android-Tablets aufwarten. Diese nutzt den zusätzlichen Platz im Vergleich zur Smartphone-Ausgabe, um die geöffneten Tabs in einer eigenen Seitenleiste in Form von Miniaturvoransichten darzustellen. Dies allerdings nur beim Wechsel zwischen Tabs, mit einem "Swipe" kann die Leiste schnell wieder verdeckt werden. Zudem gibt es am oberen Bildschirmrand den "Action Bar", der eher an ein klassisches Browser-Interface erinnert, und neben der URL-Zeile und der Navigation auch den Zugriff auf Bookmarks und weitere Einstellungen ermöglicht. Jenseits der Oberflächlichkeiten ermöglicht Firefox 9 für Android die Nutzung der integrierten Kamera.

Speed

Alle Ausgaben der Beta profitieren von einer weiter gesteigerten Performance, dank "Type Inference" soll Javascript in vielen Tests - etwa Googles v8 oder Mozillas Kraken - nun rund 30 Prozent schneller laufen. Bei besonders komplexen Web-Anwendungen soll sogar eine Geschwindigkeitssteigerung von 50 Prozent möglich sein. Um dies zu ermöglichen wird der Code während der Laufzeit analysiert und optimiert. Darüber hinaus wurde die Unterstützung für Apples Mac OS X 10.7 Lion verbessert, beispielsweise werden nun Zwei-Finger-Gesten zur Navigation genutzt.

Technologien

Die Firefox-10-Testversion bietet zu all dem zusätzlich noch diverse weitere Neuerungen bei den dem Browser zugrunde liegenden Technologien: So gibt es hier eine  Vollbild-API, das etwa von HTML5-Videos zur alles ausfüllenden Darstellung genutzt werden kann. Zudem können WebGL-Inhalte jetzt mit Anti-Aliasing versehen werden, selbiges gilt für CSS3-3D-Transforms. Mit "bdi" gibt es ein neues Element für bidirektionalen Text - und den zugehörigen CSS-Elementen. Die Aurora-Ausgabe für Android profitiert außerdem von der Beschleunigung der Ebenendarstellung per OpenGL ES.

Download

Die Vorversionen von Firefox 9 und 10 stehen jeweils über den jeweiligen Channel auf der Seite von Mozilla zum Download. Ausnahme ist die Beta des Firefox 9 für Android, die direkt über den zugehörigen Market bezogen werden kann. (apo, derStandard.at, 13.11.11)

  • Die Firefox 9 Beta bringt ein auf Tablets optimiertes Interface für Android.
    screenshot: andreas proschofsky

    Die Firefox 9 Beta bringt ein auf Tablets optimiertes Interface für Android.

Share if you care.