Historischer Kalender

18. November 2011, 00:00
posten

18. November

1201 - Die aus der Armutsbewegung in der Lombardei hervorgegangenen und 1184 als Ketzer verurteilten Humiliaten erhalten die päpstliche Anerkennung als Ordensgemeinschaft.

1626 - Schlussweihe des Petersdomes in Rom nach einer Bauzeit von 120 Jahren durch Papst Urban VIII.

1901 - Panama, das am 3.11. seine Unabhängigkeit von Kolumbien erklärt hat, gesteht im Hay-Pauncefote-Vertrag den USA den Bau eines interozeanischen Kanals zu und fordert dessen Neutralisierung und Internationalisierung.

1906 - Der 54-jährige Feldmarschall-Leutnant Franz Conrad von Hötzendorf (später Freiherr, dann Graf) wird auf Betreiben des Thronfolgers Erzherzog Franz Ferdinand zum Chef des k.u.k. Generalstabes und damit zum operativ Verantwortlichen für einen allfälligen Krieg ernannt.

1911 - In China erobern kaiserliche Truppen nach schweren Kämpfen Hankou, die Hochburg der Revolutionäre, zurück, kurz darauf auch Hanyang. Dann stellen sie ihre Offensive auf Anordnung von Marschall Yuan Shikai ein.

1911 - In Portugal setzt die republikanische Regierung radikale Maßnahmen zur Trennung von Staat und Kirche durch.

1936 - Deutschland und Italien anerkennen die von den spanischen Franco-Aufständischen gebildete Gegenregierung (Staatsjunta).

1941 - Die britische 8. Armee in Nordafrika leitet unter General Alan Cunningham einen Großangriff zur Entsetzung der von deutschen Truppen eingeschlossene Festung Tobruk ein. Generalfeldmarschall Erwin Rommel zieht sich bis zur Stellung Marsa el-Brega zurück.

1961 - Die französische Regierung leitet im Auftrag von Staatspräsident General Charles de Gaulle umfassende Maßnahmen gegen die Untergrundorganisation OAS ein, die mit terroristischen Mitteln und der Hilfe rechtsgerichteter Militärkreise für den Verbleib Algeriens bei Frankreich kämpft.

1971 - Papst Paul VI. empfängt Bundespräsident Franz Jonas im Vatikan und bezeichnet Österreich als eine "Insel der Seligen". (Als erstes österreichisches Staatsoberhaupt stattet Jonas Italien einen Staatsbesuch ab).

1986 - Papst Johannes Paul II. tritt seine bis dahin längste Auslandsreise an, die ihn in zwei Wochen nach Bangladesch, Singapur, auf die Fidschi-Inseln, nach Neuseeland und Australien sowie auf die Seychellen führt.

1991 - Nach 87 Tagen Belagerung kapituliert die kroatische Stadt Vukovar in Ostslawonien, die fast völlig zerstört in die Hände der jugoslawischen Bundesarmee und serbischer Freischärler fällt.

1991 - Das "Volksbegehren für eine Volksabstimmung über einen Beitritt zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR)" (11.-18.11.1991) wird von 126.834 Personen unterschrieben, das sind 2,25 % der Stimmberechtigten

1996 - Die "Deutsche Telekom" geht an die Börse. Es ist dies der bis dahin größte Börsegang der europäischen Wirtschaftsgeschichte.

2001 - Aus der Präsidenten-Stichwahl in Bulgarien geht der Sozialist Georgi Parwanow als Sieger hervor.

Geburtstage: Carl Maria Freiherr von Weber, dt. Komponist, Dirigent, Pianist und Kapellmeister (1786-1826)
Alexander Ritter von Sacher-Masoch, öst. Schriftst. (1901-1972)
George H. Gallup, amer. Meinungsforscher und Sozialwissenschafter (1901-1984)
Klaus Mann, dt. Schriftsteller (1906-1949)
Guido Wieland, öst. Schauspieler (1906-1993)
Sir Alec Issigonis, brit. Automobilkonstrukteur ("Mini")
(1906-1988)
Salcia Landmann, schwz. Schriftstellerin (1911-2002)
Lieselotte Gräfin von Eltz-Hoffmann, öst. Schrifstellerin (1921- )
Heinrich Schiff, öst. Cellist und Dirigent (1951- )

Todestage: Chester Alan Arthur, amer. Politiker; 21. Präsident der USA 1881-1885 (1830-1886)
Micha Josef Bin Gorion, ukrain. Schriftst. (1865-1921)
Alfred Jergler, öst. Opernsänger (1889-1976)
Man Ray, amer. Objektkünstler und Maler (1890-1976)
Tony Niessner, öst. Schauspieler, Regisseur und Sänger (1906-1986)
Gustav Husak, tschechoslow. Politiker, Staatspräsident 1975-89 (1913-1991)

(APA)

 

Share if you care.