Historischer Kalender

17. November 2011, 00:00
posten

17. November

1341 - Johann Heinrich von Böhmen, Bruder des späteren Kaisers Karl IV. aus dem Hause Luxemburg, muss auf Beschluss seiner von ihm getrennten Frau Gräfin Margarethe Maultasch und der Landstände Tirol verlassen.

1796 - In Zarskoje Selo stirbt 67-jährig die russische Zarin Katharina II. ("die Große"). Geboren als deutsche Prinzessin Sophie von Anhalt-Zerbst, ließ sie ihren Ehemann Peter III. stürzen. Als Alleinherrscherin betrieb sie eine höchst erfolgreiche Machtpolitik.

1881 - In einer kaiserlichen Proklamation wird im deutschen Reichstag die neue Sozialgesetzgebung verkündet, mit der die Regierung von Reichskanzler Otto von Bismarck auf die im Zuge der Industrialisierung verschlimmerte soziale Not der Arbeiterschaft zu reagieren versucht.

1911 - Die chinesischen Revolutionäre verpflichten sich, dass eine künftige republikanische Regierung die vom Kaiserhof geschlossenen Verträge mit den ausländischen Mächten respektieren würde.

1911 - Erstmals sind bei Wahlen im australischen Gliedstaat Victoria auch Frauen stimmberechtigt.

1941 - Von der nazideutschen Besatzungsmacht werden Litauen, Lettland und Teile von Weißruthenien zum sogenannten "Reichskommissariat Ostland" zusammengefasst, aus Teilen der Ukraine wird das "Reichskommissariat Ukraine" gebildet.

1941 - Von Hitler und Göring für die Krise der deutschen Luftwaffe und Fehlentscheidungen in der Flugzeugproduktion verantwortlich gemacht, verübt Generalluftzeugmeister Ernst Udet in Berlin Selbstmord. (Carl Zuckmayer lässt sich von Udets Schicksal zu dem Drama "Des Teufels General" inspirieren).

1951 - Heimito von Doderers Roman "Die Strudlhofstiege", ein breites Panorama der Wiener Gesellschaft vor, während und nach dem Ersten Weltkrieg, erscheint.

1951 - Die Comic-Reihe "Petzi" erscheint erstmals in einer dänischen Tageszeitung. Vilhelm Hansen zeichnet die Petzi-Geschichten, die von seiner Frau Carla geschrieben werden.

1966 - Gründung der UNO-Organisation für Industrielle Entwicklung (UNIDO) mit Sitz in Wien. Ihre Hauptaufgabe ist die Förderung von Industrialisierungsprojekten in Ländern der Dritten Welt.

1971 - Thailands Regierungschef Thanom Kittikachorn löst das Parlament auf und lässt über das ganze Land das Kriegsrecht verhängen.

1986 - Der Chef des französischen Renault-Konzerns, Georges Besse, wird vor seiner Pariser Wohnung von zwei Terroristen der Untergrundgruppe "Action Directe" ermordet.

2006 - Nach zähen Verhandlungen einigt sich die UNO-Klimakonferenz in Nairobi auf eine Überprüfung des Kyoto-Protokolls ab 2008. Ein Datum für das Ende der Revision wird jedoch ebenso wenig festgelegt wie die Vorbedingungen. Die Überprüfung ist die Grundlage für ein Folgeabkommen zu den internationalen Klimaschutz-Verpflichtungen, die 2012 auslaufen.

2006 - Ungarn trauert um seine Fußball-Legende Ferenc Puskas. Der 79-Jährige, der jahrelang wegen einer Alzheimer-Erkrankung stationär hatte behandelt werden müssen, stirbt auf der Intensivstation einer Klinik in Budapest.

Geburtstage: Walter Hallstein, dt. Politiker (1901-1982)
Lee Strasberg, amer. Regisseur öst. Herk. (1901-1982)
Soichiro Honda, japan. Unternehmer (1906-1991)
Vilma Degischer (verehel. Thimig), öst. Schauspielerin (1911-1992)
Helene "Heli" Finkenzeller, dt. Bühnen- und Filmschauspielerin (1911-1991)
Christian Fouchet, frz. Politiker (1911-1974)
Otto Kranzlmayr, öst. Politiker (V); 1961-63 Staatssekretär im Innenministerium (1911-1972)
Peter Pelinka, öst. Journalist, Autor und Moderator; 1992-2006 und wieder seit 2010 Chefredakteur des Nachrichtenmagazins "NEWS" (1951- )
Sophie Marceau (eigtl. Maupu), frz. Schauspielerin (1966- )

Todestage: Katharina II., die Große, russ. Zarin (geb. Przssin Sophie von Anhalt-Zerbst) (1729-1796)
Ernst Udet. dt. Militär (1896-1941)
Ingrid Leodolter, öst. Medizinerin u. Politikerin (S), erste Gesundheitsministerin 1971-79 (1919-1986)

(APA)

 

Share if you care.