Fabasoft dreht operativ ins Plus

11. November 2011, 08:42
posten

Wien - Der an der Börse Frankfurt notierte oberösterreichische Softwarehersteller Fabasoft AG hat im ersten Halbjahr 2011/12 (per Ende September) Umsatz und Betriebsergebnis gesteigert. Die Umsatzerlöse beliefen sich nach vorläufigen Zahlen auf 10,9 (10,2) Mio. Euro, das EBITDA lag bei 0,9 (0,5) Mio. Euro, teilte das Unternehmen Donnerstagnacht ad hoc mit. Das operative Ergebnis (EBIT) drehte mit 0,2 Mio. nach minus 0,2 Mio. Euro im Vorjahresvergleich leicht ins Plus.

Der Cash-Flow aus betrieblicher Tätigkeit belief sich in den ersten sechs Monaten auf 1,3 (-1,5) Mio. Euro. Der Bestand der liquiden Mittel sank auf 12,7 Mio. zum 30. September 2011 nach 13,8 Mio. zum 30. September 2010.

Fabasoft ist ein Softwarehersteller für Enterprise Content Management (ECM), Compliance, Electronic Government und Information Governance sowie ein Anbieter von Cloud Services. (APA)

Share if you care.