Wichtigster Drogenbaron in Favela in Rio verhaftet

10. November 2011, 12:30
2 Postings

Polizei versucht Kontrolle über Armenviertel zurückzuerobern

Rio de Janeiro - In der größten Favela von Rio de Janeiro hat die Polizei einen der meistgesuchten Drogenbosse der Metropole gefasst. Antonio Francisco Bomfim Lopes, genannt "Nem", wurde am Mittwoch (Ortszeit) in dem Armenviertel Rocinha festgenommen, wie die brasilianische Polizei mitteilte. Einer seiner wichtigsten Komplizen, "Coelho", sei ebenfalls dingfest gemacht und in Untersuchungshaft genommen worden.

Im Morgengrauen hatte die Polizei einen Kontrollpunkt an der Hauptstraße nach Rocinha errichtet, um alle ein- und ausfahrenden Wagen zu überprüfen. "Nem" wurde gefasst, als er versuchte, mit dem Auto zu fliehen. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Drogenbarons führen, hatte die Polizei eine Belohnung von umgerechnet rund 2.000 Euro ausgesetzt.

Hochburg der Drogenmafia

Die Sicherheitskräfte versuchen derzeit, die Kontrolle über Rocinha zurückzuerobern. Der Slum, in dem 120.000 Menschen leben, gilt als Hochburg der Drogenmafia. Seit 2008 läuft eine großangelegte Kampagne der Polizei, um die Sicherheit in der Metropole wiederherzustellen. 2014 findet in Brasilien die Fußball-Weltmeisterschaft statt, 2016 richtet das Land die Olympischen Sommerspiele aus. (APA)

Share if you care.