Microsofts Flash-Alternative "Silverlight" angeblich vor dem Aus

10. November 2011, 11:02
116 Postings

Nach Adobe wolle sich auch Microsoft verstärkt auf HTML5 konzentrieren

Nach Adobes "Flash Mobile" soll auch Microsofts Browser-Plug-in "Silverlight" kurz vor der Einstellung stehen. Wie die Branchenseite ZDnet erfahren haben will, plane der Softwarekonzern nach der kommenden Version Silverlight 5 keine weiteren Updates mehr. Zudem sei es möglich, dass Silverlight 5 nur noch exklusiv für Windows und Microsofts eigenen Webbrowser Internet Explorer erscheine.

Abschied von Flash Mobile

Am Mittwoch gab Adobe bekannt, sein Browser-Plug-in "Flash" für mobile Plattformen nicht weiter zu entwickeln. Anstelle dessen werde man verstärkt auf offene Web-Standards wie HTML5 setzen. Flash werde nur noch für leistungsfordernde PC-Anwendungen wie 3D-Games weitergeführt. 

Fokus auf HTML5

Auch Microsoft kündigte vor einem Jahr bereits an, in Zukunft sich auf die Unterstützung offener Web-Standards zu konzentrieren. Auch werden die jüngsten Versionen des Internet Explorers gezielt mit der Unterstützung von HTML5 und Co. beworben. HTML5 sei gar als einzige plattformübergreifende Lösung vorgesehen. (zw)

Links

ZDnet

Share if you care.