Andritz: JPMorgan erhöht Kursziel

9. November 2011, 11:54
posten

Wien - Im Anschluss an die Zwischenbilanzpräsentation von Dienstag haben die Wertpapieranalysten von JPMorgan das Kursziel für die Aktie des heimischen Anlagenbauers Andritz von 72,0 auf 77,0 Euro aufgestockt. Aktuell stufen die Experten die Aktie mit "Overweight" ein.

Angesichts der besseren Margen seien die Gewinnschätzungen für den Zeitraum 2011 bis 2013 nach oben revidiert worden. Das und der bessere Cashflow seien die Treiber für die Kurszielerhöhung, heißt es in der Analyse. Das Zahlenwerk zum dritten Quartal beurteilen die Analysten als "stark"; die Auftragseingänge, der Umsatz, das EBITA und der Nettogewinn seien durchwegs über den Konsensusschätzungen gelegen.

Den Gewinn je Aktie für das laufende Geschäftsjahr 2011 sehen die JPMorgan-Experten nun bei 4,54 (zuvor: 4,24) Euro. Für die Folgejahre 2012 und 2013 prognostizieren sie einen Gewinn je Aktie von 4,88 (4,72) bzw. 5,00 (4,79) Euro. (APA)

Share if you care.