Israels Luftwaffe fliegt erneut Angriff auf Ziele im Gazastreifen

9. November 2011, 09:06
84 Postings

Fragiler Waffenstillstand

Jerusalem - Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht auf Mittwoch erneut Angriffe auf Ziele im Süden des Gazastreifens geflogen. Wie das Militär mitteilte, wurde ein Gelände, das zu "terroristischen Aktivitäten" genutzt werde, bei dem Einsatz getroffen. Der Angriff war demnach eine Reaktion auf das Abfeuern einer Rakete aus dem palästinensischen Gebiet auf Israel am späten Dienstagabend. Angaben über Verletzte lagen zunächst nicht vor.

Seit bei mehreren Einsätzen Ende Oktober zwölf Palästinenser und ein Israeli getötet wurden, herrscht zwischen beiden Seiten ein von Ägypten vermittelter fragiler Waffenstillstand. Sowohl Palästinenser als auch Israel behalten sich aber das Recht vor, auf Angriffe der jeweils anderen Seite zu reagieren. (APA)

Share if you care.