Bonus-Zertifikat auf Dividendenriesen

9. November 2011, 08:47
posten

Capped Bonus auf E.ON mit 9,18%-Chance in 10 Monaten

Jeder Anleger, der in eine höherwertige Form als ein Sparbuch investieren will, muss sich vor der Investitionsentscheidung eine Marktmeinung bilden. Wer in Aktien investieren will, geht von einer soliden Geschäftsgebahrung der ausgewählten Aktiengesellschaft, von Kurssteigerungen und möglichst fetten Dividendenzahlungen aus. Bei Anlageprodukten mit begrenzter Laufzeit, wie den meisten Anlagezertifikaten, muss auch der Faktor Zeit bei der Bildung der Marktmeinung berücksichtigt werden.

Der Weg, wie sich Aktieninvestoren und Zertifikateanleger ihre Marktmeinung bilden, kann jedoch ziemlich unterschiedlich sein. Während bei der Aktienveranlagung natürlich die Qualität der Aktiengesellschaft im Fokus steht, müssen Zertifikateanleger vor der Investition abklären, ob sie der Funktionsweise des ausgewählten Produktes eine Outperformance gegenüber dem direkten Aktieninvestment zutrauen.

Für Zertifikateanleger ist der Basiswert nichts anderes als das Mittel zum Zweck zur Renditeoptimierung. Die Markterwartung kann daher sogar weniger konkret als bei einem direkten Aktienengagement sein. Wer die vage Markterwartung artikuliert, dass die in den vergangenen Jahren ohnehin bereits stark gebeutelte E.ON-Aktie innerhalb der nächsten zehn Monate nicht noch einmal die Hälfte ihres Wertes einbüssen wird, könnte sich beispielsweise für ein Capped-Bonus-Zertifikat mit tiefer Barriere und möglichst kurzer Restlaufzeit entscheiden.

9,81% Chance bei 49% Puffer

Das HSBC-Capped Bonus-Zertifikat auf die E.ON-Aktie mit Bonus-Level (=Cap) bei 16 Euro ist mit einer Barriere bei 8,50 Euro ausgestattet.

Beim E.ON-Aktienkurs von 16,62 Euro konnte das Zertifikat mit Bewertungstag 21.9.12, ISIN: DE000TB6XLQ7 mit 14,57 Euro erworben werden.

Wenn der Kurs der E.ON-Aktie bis zum Bewertungstag niemals die Barriere bei 8,50 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Zertifikat am 28.9.12 mit dem Bonus-Level in Höhe von 16 Euro zurückbezahlt. Da sich bei 16 Euro auch der Cap befindet, wird das Zertifikat auch dann mit 16 Euro getilgt, wenn der Kurs der E.ON-Aktie am Bewertungstag oberhalb von 16 Euro liegt.

Somit ermöglicht dieses Zertifikat einen Ertrag in Höhe von 9,81 Prozent(=10,91 Prozent pro Jahr), wenn der Aktienkurs während der Laufzeit nicht um 48,86 Prozent oder mehr nachgibt. Wird die Barriere berührt oder unterschritten, dann wird das Zertifikat am Ende mit dem dann aktuellen Aktienkurs zurückbezahlt.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Zertifikat sich für Anleger, die damit rechnen, dass die E.ON-Aktie die Barriere von 8,50 Euro bis zum 21.9.12 nicht berühren wird. Bis zu einem 48,86-prozentigen Kurseinbruch wird das Zertifikat die positive Rendite von 9,81 Prozent erwirtschaften. Bei einem starken Kursanstieg von mehr als 9,81 Prozent auf 18,25 Euro oder darüber wird die Direktveranlagung höher rentieren.

Share if you care.