Andritz: UniCredit bestätigt "buy"

8. November 2011, 17:25
posten

Wien - Die Analysten der UniCredit haben am Dienstag nach Veröffentlichung der Neunmonatszahlen des laufenden Jahres 2011 das Anlagevotum für die Aktie des österreichischen Anlagenspezialisten Andritz bei "Buy" belassen. Das Kursziel von 80 Euro wurde ebenfalls nicht verändert.

Die Gewinnerwartungen haben die Experten allerdings nach oben revidiert. Beim Gewinn je Aktie erwartet man für 2011 nun 4,19, nach wie bisher 4,09 Euro. Für 2012 wird der Gewinn weiterhin bei 4,77 Euro gesehen. Für 2013 wurden die Erwartungen leicht nach oben angepasst: Die Analysten sehen hier einen Gewinn von 4,87 Euro, nach 4,86 Euro ja Anteilsschein.

Die Dividende je Anteilsschein wird 2011 nach 2,35 Euro nun mit 2,40 Euro beziffert. 2012 rechnen die Analysten weiterhin mit 2,85 Euro und für 2013 wurden die Schätzungen leicht von 2,98 Euro auf 2,91 Euro nach unten korrigiert.

Andritz hätte starke Ergebnisse ausgewiesen, die die Erwartungen leicht übertroffen hätten, hieß es in der jüngsten Studie. Das Auftragsbuch zeigte sich prall gefüllt und sorgte für hohe Umsätze. Bis auf die weiterhin schwierige Situation in der Metalldivision würde der Anlagenbauer einer guten Produktnachfrage gegenüberstehen. Die Ertragstransparenz für die nächsten zwei Jahre sei gegeben. Das Auftragsmomentum in den Schlüsselgeschäften scheine beständig, kommentierten die Experten. (APA)

Share if you care.