Südosteuropa auf einen Blick

8. November 2011, 16:07
posten

Literarische Soundspaziergänge, Lesungen, Literaturinstallation und eine Party

Fürst Metternich soll schon gewusst haben: Der Balkan fängt am Rennweg an. Und so ist es nur folgerichtig, dass angesichts der geographischen und kulturellen Nähe zum Balkan die Buch Wien inzwischen zu einer bedeutenden Plattform für die Präsentation südosteuropäischer Literatur(en) avanciert ist.

Die diesjährige Buchmesse bietet ihren Besuchern unkonventionelle Zugänge zur Literatur der (ehemaligen) Nachbarn. Bei Lesungen wird bekanntlich weniger gelesen als zugehört, gesprochen, gedacht und erlebt. Literarische Spaziergänge bieten hingegen einen unkonventionellen Zugang zu literarischen Werken; sie können und sollen das Lesen keineswegs ersetzen, regen aber zum Austausch über Literatur an. Das einsame Lesen im stillen Kämmerlein läuft einem ohnehin nicht davon.

Literaturinstallation, Lesung, Filmscreening, Party am 8.11: im Lokativ

Literarische Soundspaziergänge am Donaukanal ab 8.11:
Termine:
08.11.2011, 15:00 - 16:30
09.11.2011, 15:00 - 16:30
10.11.2011, 15:00 - 16:30
11.11.2011, 15:00 - 16:30
12.11.2011, 15:00 - 16:30

Eine Anmeldung ist notwendig: bis zu einem Tag vor einem Spaziergang unter elena.messner@univie.ac.at (mit Angabe des Datums, an dem Sie am Spaziergang teilnehmen möchten). Ziehen Sie sich warm an! Treffpunkt: Friedensbrücke, Station der Linie U4.

Präsentation neuer Anthologien am 10.11 im Depot
Ort: Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien
Wann: 10.11.2011, 20:00

Weitere Infos:

Buch Wien 2011

    Share if you care.