Panzerwagen und Riesenpolizeiaufgebot

Ansichtssache8. November 2011, 15:56
314 Postings

Die Hausbesetzung in der Lindengasse im siebten Wiener Gemeindebezirk ist vorbei - die Polizei räumte das Gebäude, es gab keinen Widerstand der Aktivisten (siehe Bericht). Mit einem massiven Aufgebot war das Gelände großflächig von der Andreasgasse bis zur Kaiserstraße abgesperrt worden. Nur Personen, die nachweisen konnten, dass sie in den gesperrten Teil müssen, wurden durchgelassen - zum Teil nur bei Vorzeigen eines Meldezettels. Es kam zu erheblichen Verkehrsproblemen im gesamten Bezirk. (mob, derStandard.at, 8.11.2011)

apa-foto: herbert p. oczeret
1
foto: derstandard.at/mob
2
apa-foto: herbert p. oczeret
3
apa-foto: herbert p. oczeret
4
apa-foto: herbert p. oczeret
5
foto: derstandard.at/mob
6
foto: herrnböck
7
foto: herrnböck
8
foto: derstandard.at/mob
9
foto: derstandard.at/mob
10
foto: derstandard.at/mob
11
foto: derstandard.at/mob
12
foto: derstandard.at/mob
13
apa-foto: herbert p. oczeret
14
Share if you care.