Promotion - entgeltliche Einschaltung

Chat mit Barbara Schmidt

8. November 2011, 16:59

Die Generalsekretärin von Oesterreichs Energie stellt sich am 10. November um 12.30 Uhr den Fragen der UserInnen

Die Generalsekretärin von Oesterreichs Energie stellt sich am 10. November von 12:30 bis 13:30 Uhr den Fragen rund um die Zukunft der Energieversorgung, die Bedeutung der erneuerbaren Energien, den raschen Ausbau der (trans)nationalen Stromnetze sowie den zentralen Aufgaben, die auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zukommen werden.

Der Klimawandel, die begrenzten fossilen Ressourcen, steigende Energiepreise und gesellschaftliche Auseinandersetzungen über die Nutzung der Atomkraft prägen die Situation und erfordern entschiedenes und rasches Handeln sowie ein Zusammenwirken aller relevanten gesellschaftlichen Gruppen und Kräfte. Elektrischer Strom wird in Zukunft fossile Energien in vielen Bereichen ersetzen und die Basis für das Energiesystem der Zukunft legen. Denn schon heute ist elektrischer Strom in Österreich nicht nur die wichtigste Energiequelle, sondern auch die einzige Energie, deren Aufbringung wir überwiegend aus inländischen Ressourcen tätigen.

Viele Menschen wünschen sich eine Stromversorgung, die auf Erzeugung aus nachhaltigen Quellen im Inland basiert. Fotovoltaik, Windkraft, Wasserkraft und Biomasse stehen hoch im Kurs. Gleichzeitig wird über die Investition in unsere Netze diskutiert, um dieStromversorgung auch in Zukunft zu gewährleisten.

Fragen zu dieser Thematik wird Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Oesterreichs Energie, am 10. November von 12:30 bis 13:30 Uhr im Chat auf derStandard.at beantworten.

Ihre Fragen können Sie auch schon vorab stellen.

Senden Sie eine Mail an:
energiediskurs@derStandard.at

Oesterreichs Energie vertritt seit 1953 die Brancheninteressen der E-Wirtschaft gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Die rund 140 Mitgliedsunternehmen erzeugen mit knapp 21.000 Mitarbeitern mehr als 90 Prozent des österreichischen Stroms und betreiben die Transport- und Verteilernetze Österreichs.

  • Dr. Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Oesterreichs Energie.Foto: Oesterreichs Energie / C.Fischer

    Dr. Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Oesterreichs Energie.
    Foto: Oesterreichs Energie / C.Fischer

Share if you care.