Timoschtschuk steht, Bayern kündigt Einspruch an

8. November 2011, 12:51
1 Posting

Frankfurt/München - Anatolij Timoschtschuk, Clubkollege des Wieners David Alaba bei Bayern München, ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen rohen Spiels für drei Liga-Partien gesperrt worden. Der aktuelle Tabellenführer kündigte an, fristgerecht Einspruch gegen das Urteil einzulegen. Der ukrainische Defensivspieler hatte am Sonntag im mit 2:1 gewonnen Derby auswärts gegen den FC Augsburg nach einem Foul in der Nachspielzeit die Rote Karte gesehen. (APA/dpa)

Share if you care.