Neuer Sender: Al-Jazeera Balkan startet am Freitag

8. November 2011, 12:18
posten

Sechs Stunden für Nachrichten aus dem Westbalkan

Sarajevo - Nach mehrmonatigen Vorbereitungen startet der arabische Fernsehsender Al-Jazeera am Freitag sein Programm für den Westbalkan. Täglich werden sechs Stunden Nachrichten aus der Region am Sitz des neuen TV-Senders Al-Jazeera Balkan in Sarajevo sowie in Studios in Belgrad, Zagreb und Skopje in BHS-Sprachen (BHS steht für Bosniakisch, Kroatisch und Serbisch) produziert. Dazwischen werden Programme des Muttersenders Al Jazeera International ausgestrahlt.

Programmchef des neuen Fernsehsenders ist seit Anfang des Jahres der kroatische TV-Journalist Goran Milic bestellt worden. Der 65-jährige Journalist knüpft mit seinem neuen Projekt an frühere Erfahrungen an, war er doch im Jahr 1990 Chefredakteur des damaligen jugoslawischen TV-Senders Yutel. Dessen Sitz befand sich ebenfalls in Sarajevo. Mit Yutel wollte die jugoslawische Regierung den zentrifugalen Tendenzen im Land entgegenwirken. Der Sender stellte seinen Betrieb jedoch zu Kriegsbeginn im Jahr 1991 wieder ein.

In den vergangenen Monaten bereiteten sich junge Journalisten aus dem BHS-Raum intensiv auf dem Start des neuen Senders vor. Die meisten Mitarbeiter von Al Jazeera Balkan sammelten bereits Erfahrungen bei anderen Fernsehsendern der Region wie B-92 (Serbien), TV Nova (Kroatien) und BHT (Bosnien). Milic war in den vergangenen Monaten immer wieder bemüht, Vergleiche mit dem unglückseligen Yutel zu vermeiden. Dennoch wird der neue Sender im Volksmund meist als "neuer Yutel" bezeichnet. (APA)

Share if you care.