Hoffer netzt

7. November 2011, 22:32
42 Postings

Ex-Rapidler erzielt Führungstor beim 2:1-Arbeitssieg von Eintracht Frankfurt gegen Erzgebirge Aue

Aue - Erwin Hoffer bleibt mit Eintracht Frankfurt in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga auf Aufstiegskurs. Beim mühsamen 2:1-Auswärtssieg der weiter ungeschlagenen Eintracht bei Erzgebirge Aue am Montagabend steuerte der ÖFB-Internationale den Treffer zum 1:0 bei. Beim Siegestor der Gäste durch Idrissou (86.) war der Ex-Rapid-Stürmer aber bereits ausgewechselt. Sein Landsmann Ümit Korkmaz stand beim Tabellenzweiten aufgrund einer Schambeinentzündung nicht im Kader.

Hoffer brachte die Eintracht nach idealem Zuspiel von Rode in der 40. Minute mit seinem vierten Saisontor voran. Aue antwortete aber kurz vor dem Pausenpfiff durch König (45.). Gegen nach 74 Minuten dezimierte Hausherren taten sich die Frankfurter schwer, ehe Idrissou einen Abwehrfehler zu nutzen vermochte. An der Spitze der 2. Liga liegt nach 14 Runden Fortuna Düsseldorf (Robert Almer), die Eintracht hat zwei Zähler Rückstand. (APA)

Share if you care.