Bachmann nennt Romney einen "Sozialisten"

7. November 2011, 19:54
14 Postings

Rechtsextreme Politikerin macht gegen republikanischen Favoriten mobil

Ist Mitt Romney ein Sozialist? Ja, geht es nach Michele Bachmann, rechtsextreme Republikanerin und Anhängerin der Tea Party-Bewegung. "Wir können die Freiheit nicht verteidigen, wenn wir uns zwischen einem sparsamen Sozialisten und einem außer Kontrolle geratenen Sozialisten entscheiden müssen", sagte Bachmann laut der US-Internetpostille Gawker bei einer Rede vor Parteifreunden. Romney, aussichtsreichster Kandidat der US-Republikaner bei der anstehenden Präsidentschaftswahl, wurde von Bachmann nicht namentlich genannt, eine entsprechende Nachfrage aus dem Publikum quittierte sie mit einem Grinsen. "Wir können nicht einen Kandidaten aufstellen, der die Komplexität von Obamas Gesundheitsreform nicht versteht", schoss sie nach. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Michele Bachmann.

Share if you care.