HTC verspricht erste Android 4.0-Updates für Anfang 2012

7. November 2011, 13:49
19 Postings

Für eine ganze Reihe von aktuellen Geräten - HTC Vivid und Rezound machen den Anfang

Je näher die Auslieferung des ersten Smartphones mit Android 4.0 - des "Galaxy Nexus" von Google und Samsung - kommt, desto stärker häufen sich auch Informationen über die Update-Pläne anderer Hersteller. So hat HTC nun über die eigene Facebook-Seite die Updates für eine ganze Reihe von Smarpthones bestätigt - und setzt sich dafür einen recht engen Zeitrahmen.

Liste

Demnach sollen - wenig überraschend - die aktuellen HTC Vivid als auch das gerade erst vorgestellt Rezound das Update auf die neue Version bekommen. Zudem nennt man aber auch HTC Sensation, Sensation XL und Sensation XE als frühe Update-Zielgruppe. Weiters auf der Liste stehen das Evo 3D, das Evo Design 4G sowie das Amaze 4G - also auch einige Geräte, die in Europa gar nicht verfügbar sind.

Zeitraum

Die Freigabe der Updates soll bereits Anfang 2012 erfolgen, dies durch die enge Zusammenarbeit mit den Mobilfunkbetreibern, wie man versichert. Abzuwarten bleibt natürlich, ob dies dann auch auf einen Schlag  alle Anbieter bedient werden, oder ob hier regionale Unterschiede wieder einmal monatelange Verschiebungen zur Folge haben.

Auswahl

HTC betont, dass die jetzt genannten Modelle keineswegs die einzigen mit Updates auf Android 4.0 bleiben sollen, derzeit überprüfe man noch das eigene Portfolio auf weiter Kandidaten. (red, derStandard.at, 07.11.11)

  • Artikelbild
    grafik: htc
Share if you care.