Krankenhaus Vöcklabruck setzt OP-Betrieb am Montag fort

6. November 2011, 18:26
posten

Aufräumungsarbeiten laufen

Linz  - Nach dem Brand im Krankenhaus Vöcklabruck am vergangenen Donnerstag wird der OP-Betrieb ab Montag wieder regulär fortgesetzt. Das gab der Spitalsbetreiber gespag am Sonntag bekannt. In der Zentralsterilisation liefen die Aufräumungs- und Reinigungsmaßnahmen während des Wochenendes auf Hochtouren, hieß es. Akute Operationen seien dadurch nicht gefährdet.

Der Brand war nach einem technischen Defekt während Reparaturarbeiten an einer Waschmaschine ausgebrochen. Der Operationsbetrieb wurde dadurch lahmgelegt. Weder für die Patienten noch für die Mitarbeiter habe Gefahr bestanden, teilte man damals von Betreiberseite in einer Aussendung mit. Evakuierungen waren nicht nötig.

Der Brand wurde zwar rasch gelöscht, es kam aber zu starker Rauchentwicklung in der Sterilisation des Spitals. Laufende Operationen konnten zwar noch abgeschlossen werden, dann mussten die OP-Räume aber gesperrt werden. Bis Montagfrüh werden zu operierende Patienten noch in andere umliegende Spitäler umgeleitet. (APA)

Share if you care.