Herbst für Hölzl und Szabics vorbei

5. November 2011, 17:56
17 Postings

Szabics mit Sehneneinriss in der rechten Ferse für den Rest des Jahres aus - Hölzl lässt sich an der Schulter operieren

Graz - Österreichs Fußball-Meister Sturm Graz muss die restliche Herbstsaison ohne Stürmer Imre Szabics auskommen. Der 30-jährige Ungar hat laut Sturm-Sportkoordinator Hans Lang bei der 0:3-Niederlage am Donnerstag in der Europa League bei RSC Anderlecht einen Sehneneinriss in der rechten Ferse erlitten und kann damit erst wieder im Frühjahr eingesetzt werden.

"Er hatte ständig Schmerzen beim Auftreten", erklärte Lang. Eine MRI-Untersuchung am Freitag brachte den Einriss als Ursache zutage.

Nach Szabics fällt auch Sturm-Mittelfeldspieler Andreas Hölzl die restliche Herbstsaison wegen einer Schulterverletzung aus. Hatte es beim 26-Jährigen nach dem Röntgen in einem Brüsseler Spital noch Entwarnung gegeben, brachte die Magnetresonanz eine andere Diagnose. "Aufgrund der Schäden, die bei Hölzl wegen seiner beiden vorhergehenden Luxationen bereits vorhanden waren, hat er sich dazu entschlossen, die Schulter durch eine Operation wieder völlig richten zu lassen", erklärte Sportkoordinator Hans Lang. (APA)

Share if you care.